Ausbildung Gefahrgut Seefracht


Gefahrgutkurs: Gefahrguttransport per Seefracht - Kombikurs

Anerkannter Lehrgang mit Prüfung zur Erlangung des Sachkunde-Nachweises für den Transport gefährlicher Güter per Seefracht Erstausbildung / Fortbildung - Kombikurs


  • das Beste aus On- und Offline Trainings und 20 Jahren Erfahrung in der Gefahrgutschulung
  • für Seefracht-Neulinge genauso geeignet wie erfahrene Gefahrgut-Profis
  • Wählen Sie die Variante, die für Sie Ihre Ziele und Ihre Anforderungen passt
  • durch anerkannten Schulungsveranstalter

Nächste Termine: 

Gefahrgut per Seefracht - Schulung

Sachkunde Gefahrgut per Seefracht Kombikurs - Erstausbildung*)/Fortbildung

Termin 1:

Mittwoch, 08.06.2022 - 10:00 - 17:00 h
Donnerstag 09.06.2022 - 09:00 - 17:00 h
Freitag, 10.06.2022 - 09:00 - 12:30 h
Freitag 10.06.2022 ab 13:30 h Prüfung

Termin 2:

Dienstag, 18.10.2022 - 10:00 - 17:00 h
Mittwoch 19.10.2022 - 09:00 - 17:00 h
Donnerstag, 20.10.2022 - 09.00 - 12:30 h
Donnerstag 20.10.2022 ab 13:30 h Prüfung

Kurs wird unter aktuell gültigen Covid-Maßnahmen durchgeführt. Sollte aufgrund von gesetzlichen Vorgaben der Kurs nicht stattfinden können, wir Ihnen zeitnah ein passender Ersatztermin genannt.

Gefahrgut einfach erklärt - ist bei uns nicht nur eine Phrase!

Mit Freude, durch System und erprobte und neue Methoden erwerben Sie Ihr Gefahrgut-Wissen mühelos und sind sicher, kompetent und souverän, im Kurs, bei der Prüfung, in der Praxis - garantiert!

Ausbildung, Schulung und Unterweisung für Landpersonal ist Pflicht!

Jedes Unternehmen, dessen Tätigkeit mit der Beförderung von Gefahrgut per Seefracht (Hochseeschifffahrt und Fähre) zusammenhängt, hat einen Sachkundigen für den Gefahrguttransport per Seefracht mit gültigem Schulungsnachweis zu bestellen (Diese Bestellung muss derzeit nicht an das BMK gemeldet werden.)

Dieser ist auch zu benennen, wenn das Unternehmen nur mit dem Beladen von Beförderungseinheiten, welche auf einem Hochseeschiff oder einer Fähre weiterbefördert werden, mit dem Verpacken und Befüllen von gefährlichen Gütern oder Ausstellung des Beförderungsdokumentes für die Seefracht (als Versender) - der IMO Erklärung oder dem Multimodalen Dangerous Goods Form zu tun hat.

Zu den Aufgaben des Sachkundigen zählen unter anderem die Beratung des Unternehmens, die Schulung der Mitarbeiter/innen im eigenen Unternehmen nach Imdg Code Kap. 1.3 und die Sicherstellung, dass die Vorschriften für die Seefracht gem. SOLAS/MARPOL und Imdg Code eingehalten werden.

Sofern der Sachkundige für den Gefahrguttransport per Seefracht über einen Sachkundenachweis nach österreichischem Recht (in Österreich erlangten) verfügt, kann er die Schulung der Mitarbeiter im Unternehmen selbst durchführen.

Das österreichische Sachkunde-Zertifikat "Gefahrgut per Seefracht" ist 3 Jahre gültig und kann innerhalb des letzten Jahres durch Besuch einer Fortbildung und Bestehen einer Prüfung verlängert werden.

Hat er nur einen im Ausland erworbenen Sachkundenachweis oder will er die Gefahrgut-Schulung nicht selbst durchführen kann er einen anerkannten sachkundigen Trainer (für Österreich nach österreichischem Recht) engagieren.

Besitzer von ausländischen Anerkennungen und Sachkundenachweisen dürfen in Österreich nur selbst Gefahrguttransporte vorbereiten und abwickeln, aber keinerlei Schulungen und Ausbildungen durchführen.

Inhalte der Ausbildung Gefahrgut per Seefracht

  • Ausbildungsinhalte für PK 1-5 und 12,13
  • Aufgaben des/r Sachkundigen für den Gefahrguttransport per Seefracht
  • Internationale Übereinkommen und Vorschriften,
    welche den Gefahrguttransport per Seefracht betreffen
  • Klassifizierung gefährlicher Güter (gem. Imdg Code)
  • Verpackungsvorschriften (gem. Imdg Code)
  • Beförderungsdokumente und Dokumentation (gem. Imdg Code)
  • Vorbereitung der Sendungen
  • Packen und Kennzeichnung von Beförderungseinheiten
  • Stau- und Trenngebote, die bei der Vorbereitung zu beachten sind
  • Vorschriften für mit Gefahrgut befasstem Personal
  • Besonderheiten des Transportes per Seefracht
  • Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Risiken, Unfallursachen und Folgen
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • praktische Übungen
  • Prüfung zum Erwerb des international gültigen Sachkunde-Zertifikates "Gefahrgut per Seefracht"
  • Zielgruppe für den Erwerb des Sachkunde-Nachweises "Gefahrgut per Seefracht"

    Personen, welche die Funktion eines/r Sachkundigen für den Verkehrsträger Hochseeschifffahrt wahrnehmen und/oder wahrnehmen sollen und als "Off Shore Personal" diese Transporte disponieren, abwickeln, vorbereiten.

    Gefahrgutbeauftragte, welche auch multimodale Transporte, die eine Verschiffung beinhalten (LKW Transporte, die eine Fahrt auf einer Fähre beinhalten sind ebenfalls inbegriffen)

    Personen, welche ein fundiertes Basiswissen über den Bereich "Gefahrguttransport per Seefracht" erwerben wollen oder müssen.

    Unser Ausbildungs-Kombisystem bietet sowohl Erstauszubildenden als auch Fortbildern neben fundiertem Gefahrguttransport Know-How einen hervorragenden Praxisbezug, der die Teilnehmer optimal auf die Aufgaben und Herausforderungen des Gefahrgutalltages vorbereitet. Neben der intensiven Vorbereitung auf die Prüfung, legen wir besonderen Wert auf eine professionelle und praxisbezogene Ausbildung unter Verwendung der neuesten, wissenschaftlich geprüften Lehrmethoden.

    *) Dieser Kurs ist für Erstauszubildende in der Seefracht (mit EU-Sicherheitsberater-Zertifikat) Fortbilder mit noch gültigem  Sachkunde-Nachweis "Gefahrgut per Seefracht" bzw. gleichwertigen ausländischen Zertifikaten geeignet. Sollten Sie über keinerlei Vorbildung im Bereich Gefahrguttransport verfügen, senden Sie uns bitte Ihre Info per E-Mail an gefahrgut@other-sight.com - wir senden Ihnen in der Folge unsere Vorschläge zur Absolvierung einer Vorbereitungsschulung zu.

    Kurstermine:

    Sachkunde Gefahrgut per Seefracht Kombikurs - Erstausbildung*/Fortbildung
    (Durchführung durch anerkannten Schulungsveranstalter und Trainer)

    Termin 1:

    Mittwoch, 08.06.2022 - 10:00 - 17:00 h
    Donnerstag 09.06.2022 - 09:00 - 17:00 h
    Freitag, 10.06.2022 - 09:00 - 12:30 h
    Freitag 10.06.2022 ab 13:30 h Prüfung

    Termin 2:

    Dienstag, 18.10.2022 - 10:00 - 17:00 h
    Mittwoch 19.10.2022 - 09:00 - 17:00 h
    Donnerstag, 20.10.2022 - 09.00 - 12:30 h
    Donnerstag 20.10.2022 ab 13:30 h Prüfung

    Kurs wird unter aktuell gültigen Covid-Maßnahmen durchgeführt. Sollte aufgrund von gesetzlichen Vorgaben der Kurs nicht stattfinden können, wir Ihnen zeitnah ein passender Ersatztermin genannt.

    Wenn Sie derzeit Ihre Sachkundigen Ausbildung per Seefracht Erstausbildung oder Ihre Fortbildung absolvieren wollen und der Termin für Sie nicht passt, schreiben Sie uns an gefahrgut@other-sight.com. Wir informieren Sie über die aktuellen Alternativtermine.

    Gefahrgut Seefracht Schulung

    Kursdauer:

    Erst- und Auffrischungsschulung - 3 Tage

    Diese Kursdauer ist genau an die Anforderungen an das Landpersonal für Österreichische Unternehmen, die Gefahrgüter per Seefracht disponieren, verpacken, verladen, empfangen, angepasst - passend für PK 1 bis 5 und 12

    Kursort:

    Seminarhotel Schwartz GmbH
    Bahnstrasse 7 (an der Neunkirchner Allee)
    A-2624 Neusiedl am Steinfeld
    Tel. +43 2638 77717 Fax DW 40
    E-Mail: office@hotel-schwartz.at
    Internet: www.hotel-schwartz.at

    Einzelzimmer mit reichhaltigem Frühstück € 69,-/Nacht/Person inkl. USt
    Doppelzimmer mit reichhaltigem Frühstück € 48,-/Nacht/Person inkl. USt

    Während Ihres Aufenthalts ist die Benutzung von Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine gratis
    (falls aufgrund der Covid-Maßnahmen zulässig)
    Kostenloser Internetzugang via WLAN.

    Leicht mit dem Auto zu erreichen, Bahnhof 2 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt.

    Zimmerreservierungen bitte direkt mit dem Hotel vornehmen.

    Änderung des Kursortes vorbehalten - ggf. werden Sie mindestens 2 Wochen vor Kursbeginn informiert.

    Seefracht Gefahrgutschulung 5

    Leistungsumfang:

    Wählen Sie das Leistungspaket nach Ihrem Anspruch und Ihren persönlichen Bedürfnissen - für den besten Erfolg für Sie und Ihre Ziele, Wünsche und Anforderungen!

    Leistungspaket 1 - BASIS See

    • Teilnahme am Kurs "Gefahrgut per Seefracht"
    • Teilnahme an der Prüfung Gefahrgut per Seefracht ***)
    • umfangreiche Schulungsunterlagen - Vortragsfolien, Checklisten, Übersichten, Muster-Dokumente (Download)
    • Prüfung inkl. etwaiger Prüfungsgebühren
    • Teilnahmebescheinigung 
    • Sachkunde-Nachweis "Gefahrgut per Seefracht"
    • Begrüßungskaffee am Morgen
    • täglich 2 Seminargetränke im Saal (Mineralwasser) + 2 Kaffeepausen (Tee, Kaffee, Säfte, Mineralwasser, energetisiertes Wasser, Energiekekse)
    • Snacks im Seminarraum (Obst, Sweets)
    • auf max. 10 Personen beschränkte Teilnehmerzahl (VIP-Kurs, keine Massenveranstaltung)

    Investition für Erstausbildung/Fortbildung € 699,- / Teilnehmer

    Zur Bestellung und Teilnehmer-Registrierung

    Leistungspaket 2 - PREMIUM See

    • wie BASIS SEE
    • täglich großzügiges Mittagessen (3-Gang) mit einem Getränk

    Investion für Erstausbildung/Fortbildung € 849,- / Teilnehmer

    Zur Bestellung und Teilnehmer-Registrierung

    *) nicht übertragbar - nur für TeilnehmerInnen der Ausbildung Gefahrgut per Seefracht, nur im angegebenen Zeitraum gültig

     ***) Prüfungen für alle Teilnehmer werden einheitlich 

    Regelwerk Imdg Code

    Imdg-Code-2021-Fischer

    Das Regelwerk Imdg Code 2021 (Amdt-40-20) ist nicht im Leistungsumfang enthalten. Bitte das aktuelle Regelwerk zur Ausbildung mitbringen. Alle Details zu den verfügbaren Varianten und wie Sie diese bei uns bestellen finden Sie hier. (Bei uns bestellte Regelwerke erhalten Sie bei Kursbeginn oder auf Wunsch auch vorher)

    Gefahrgutbeauftragtenausbildung

    Investition:

    Erstausbildung/Fortbildung Sachkunde "Gefahrgut per Seefracht"

    BasiS SEE
     

    Funktionell, flexibel, einfach


     

    699,-

     

    /TN

    Alle vorgenannten Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher USt

    Seefracht Gefahrgutschulung 4

    Förderungen

    Unter gewissen Voraussetzungen werden Gefahrgut-Ausbildungen vom AMS oder anderen Stellen gefördert - weitere Informationen finden Sie hier.

    Sonstiges

    Bitte beachten Sie unsere Stornobedingungen (gleich mit Seminarhotel)
    Storno bis zu 1 Monat vor Seminarbeginn: keine Stornogebühren
    bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn: 50 % des Gesamtpreises
    bis zu 1 Woche vor Seminarbeginn: 80 % des Gesamtpreises
    ab 1 Woche vor Seminarbeginn: 100 % des Gesamtpreises

    Informationen zu Buchungsbedingungen / Covid-19-Regelungen siehe Anmeldung.

    We use cookies to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners. View more
    Cookies settings
    Accept
    Privacy & Cookie policy
    Privacy & Cookies policy
    Cookie name Active

    Wer wir sind

    Die Adresse unserer Website ist: https://gefahrgut-online-center.at. Das Gefahrgut Online Center ist die Internet-Präsenz für den Geschäftsbereich Tugis Gefahrgutberatung / Tugis Gefahrguttransport der Firma Sieglinde Eisterer (Einzelunternehmen) Vertreter/Inhaber: Sieglinde Eisterer Reyergasse 5, 2700 Wiener Neustadt Hauptstrasse 27, 2722 Weikersdorf Österreich Wer ist bei uns für den Datenschutz verantwortlich (Datenschutzbeauftragter)? Für den Datenschutz verantwortlich: Sieglinde Eisterer Email: datenschutz@other-sight.com Tel. + 43 650 4500100

    Informatorische Nutzung unserer Internetseite

    Datenkategorien

    Im Rahmen der informatorischen Nutzung unserer Internetseite verarbeiten wir die folgenden Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.
    Sofern Sie über einen Link zu uns kommen, den Sie von einem unserer Empfehlungsgeber aus unserem Partnerprogramm (Affiliate) erhalten haben verarbeiten wir die Affiliate-ID (Cookie).

    Quellen

    Diese Daten erhalten wir direkt von Ihrem Browser und ggf. über Cookies.

    Zwecke

    Die Erhebung dieser Daten ermöglicht den Besuch unserer Internetseite und ggf. die Erfüllung unserer Verpflichtungen im Partnerprogramm sowie die werbliche Ansprache.

    Speicherungsdauer

    Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den Besuch unserer Seite erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht.

    Rechtsgrundlage

    Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO

    Registrierung zur Nutzung des internen Bereichs

    Datenkategorien

    Im Rahmen der der Registrierung zum und der Nutzung des internen Bereichs bei Bestellung und/oder des kostenlosen Informationsangebotes unserer Internetseite werden folgende Daten von uns bzw. von ausgesuchten externe Dienstleister (Drittanbieter) mit Auftragsverarbeitungsvertrag gem. DSGVO verarbeitet: Pflichtfelder ➔ Vorname, Nachname, E-Mail, Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt, Land, Telefonnummer, Zahlungsdaten freiwillige Felder ➔ Telefonnummer, Gutscheincode

    Quellen

    Ihre Eingaben im Anforderungs- und/oder Registrierungsbereich

    Zwecke

    Anbahnung und Durchführung des Vertragsverhältnisses

    Speicherungsdauer

    Die Daten werden gelöscht, sobald dies von Ihnen gewünscht und/oder die externen Dienstleister dies anordnet.
    Daten, welche unter gesetzliche Aufbewahrungspflichten fallen, sind davon nicht betroffen, und werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht.

    Rechtsgrundlage

    Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO Anmerkung: Auftragsverarbeitung mit externen Dienstleistern (Drittanbietern) gem. Artikel 28 DSGVO

    Newsletteranmeldung und Nutzung unseres kostenlosen Informationsangebotes

    Datenkategorien

    Im Rahmen der Newsletteranmeldung/Anforderung des Informationsangebotes und die Auslieferungen der gewünschten Informationen verarbeiten wir die folgenden Daten: E-Mail-Adresse, IP-Adresse bei der Eintragung, Datum und Uhrzeit der Eintragung, IP-Adresse bei der Bestätigung, Datum und Uhrzeit der Bestätigung, Bounce-Status, Referrer (URL der Eintragung), IP-Adresse bei der Abmeldung, Datum und Uhrzeit der Abmeldung, Vor- und Nachname, SMS: Handynummer, Eintragungsdatum und –uhrzeit, Austragungsdatum und –uhrzeit, SMS-Status, vgl. ergänzend unsere Ausführungen der Transparenzerklärung,pdf

    Quellen

    Diese Daten erhalten wir direkt von Ihnen

    Zwecke

    Werbung, Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite.

    Speicherungsdauer

    Wir löschen die Daten, sobald sie nicht mehr für den links genannten Zweck erforderlich sind oder bis Sie deren Löschung verlangen, je nachdem was früher geschieht.

    Rechtsgrundlage

    Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO (Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.)

    Abschluß eines Informationsvertrages

    Datenkategorien

    Sofern Sie mit uns einen Informationsvertrag schließen, nach dem wir verpflichtet sind, Ihnen regelmäßig Inhalte und  Informationen zukommen zu lassen verarbeiten wir die folgenden Daten: E-Mail-Adresse, IP-Adresse bei der Eintragung, Datum und Uhrzeit der Eintragung, IP-Adresse bei der Bestätigung, Datum und Uhrzeit der Bestätigung, Bounce-Status, Referrer (URL der Eintragung), IP-Adresse bei der Abmeldung, Datum und Uhrzeit der Abmeldung, Vor- und Nachname, SMS: Handynummer, Eintragungsdatum und –uhrzeit, Austragungsdatum und –uhrzeit, SMS-Status,

    Quellen

    Ihre Angaben im Rahmen des Zustandekommens des Informationsvertrages

    Zwecke

    Die Erfüllung des Informationsvertrages

    Speicherungsdauer

    Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten

    Rechtsgrundlage

    Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO

    Gewährleisten wir hinreichende Datensicherheit?

    Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

    Wie setzen wir Cookies auf dieser Internetseite ein?

    Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

    Welche Rechte haben Sie?

    Sie haben einige Rechte. Sie haben das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich über uns bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Höflich weisen wir darauf hin, dass diese Recht ggf. an Voraussetzungen geknüpft sind, auf deren Vorliegen wir bestehen werden.

    * * * * *

    Wir hoffen, dass unsere Datenschutzerklärung für Sie hilfreich ist. Gerne werden wir Ihre Fragen zu unseren Datenschutzvorkehrungen persönlich beantworten.
    Save settings
    Cookies settings