1

Gefahrgut Regelwerke – unverzichtbar

ADR_2019 - Verkehrsverlag Fischer-Meixner

Aktuelle Gefahrgut Regelwerke – ein absolutes Muss

Sie haben ein aktuelles Sicherheitsdatenblatt und/oder eine ordnungsgemäße Klassifizierung für Ihr Gefahrgut zur Hand und nun soll der Gefahrguttransport organisiert werden.

Der nächste Schritt ist der Blick in das entsprechenden Vorschriftenbuch (Vorschriftentexte der internationalen Übereinkommen und Unterlagen über die aktuelle Gesetzeslage) um sich über die zu erfüllenden Bedingungen zu informieren.

Ohne das aktuelle(s) Gefahrgut Regelwerk(e) für Ihre(n) Verkehrsträger, sind Sie jetzt aufgeschmissen.
Wenn Sie „nur“ eine veralte (und somit ungültige) Version im Regal stehen haben, sind Sie ebenfalls
auf verlorenem Posten.

Obwohl der Gefahrgut-Markt von (Hilfs-)Büchern, Booklets, Broschüren, Auszügen überschwemmt ist, kann auf das aktuelle Vorschriften-Buch nicht verzichtet werden!

Alle noch so guten Gefahrgut-Tools ersetzen nicht die aktuellen Gefahrgut Regelwerke (Vorschriften).
Auch im Internet finden wir eine Fülle von Unterlagen und Informationen über den Transport
gefährlicher Güter

Doch aufpassen! Mindestens 50 % aller Dokumente und Informationen, welche im Internet verfügbar
sind veraltet und daher zumeist falsch oder unvollständig.

Wenn Informationen aus dem Internet genutzt werden sollen, vergewissern Sie sich
unbedingt, dass es sich um eine aktuelle und gültige Version des Dokumentes handelt.

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Im Schadens- oder Haftungsfall können Sie sich nicht auf das Buch X von Herrn Max Mayer berufen
oder auf die falsche Anleitung im Internet.

Im Ernstfall gelten nur die aktuellen Regelwerke, und Sie sind als Absender, Beförderer, Verlader,
Verpacker etc. für die richtigen Abwicklung des Gefahrguttransportes verantwortlich.

Wollen Sie das riskieren?

Für jedes Gefahrgut sind die zulässigen Versandarten (Transport als Versandstück, lose Schüttung, Tankwagen) für jedes Beförderungsmittel (LKW, Schiene, Binnenschiff, Hochseeschiff, Flugzeug) festgelegt.

Vor Transport ist zu klären, ob die jeweilige Versandart zulässig ist, und
welche Auflagen und Maßnahmen für diese zu treffen sind (die Bestimmungen unterscheiden sich auch für die einzelnen Verkehrsträger) .

Die Abklärung der möglichen Versandarten und der damit verbundenen Bestimmungen sind
nur auf Basis der in den Regelwerken enthaltenen Bestimmungen möglich.

Ob Sie Freistellungen oder Erleichterungen oder Sonderbestimmungen bei Ihren Gefahrguttransporten
nutzen können, müssen Sie den jeweiligen Regelwerken entnehmen.

Sie benötigen aktuellen Gefahrgut Regelwerke, für jeden einzelnen Schritt des Gefahrguttransportes.

Neue Gefahrgut-Regelwerke 2019

Per 01.01.2019 gibt es Änderungen und Neuerungen für alle Verkehrsträger und das
mit sehr unterschiedlichen Übergangsfristen.

Übergangsvorschriften in den Gefahrgut Bestimmungen beachten!

ADR/RID 2019 – neu ab 01.01.2019 – generelle Übergangsfrist bis 30.06.2017
IATA DGR 60. Ausgabe (2019)- neu ab 01.01.2019 – keine generelle Übergangsfrist
Imdg Code Amdt 39-18 (2019) – neu ab 01.01.2019 – verbindlich ab 01.01.2020

Tipp: Es gibt Übergangsvorschriften, welche per 31.12.2018 auslaufen, zu denen
es keine oder nur eine eingeschränkte Vorführung in 2019 gibt. Prüfen Sie daher, ob die
von Ihnen ggf. genutzten Übergangsbestimmungen auch noch ab 01.01.2019 gültig sind.

In jedem Fall benötigen jetzt für alle Verkehrsträger neue Gefahrgut Regelwerke 2019.

Sichern Sie sich jetzt die für Sie passenden Gefahrgut Vorschriften 2019 und bestellen Sie jetzt Ihre neuen Handbücher.

Details finden Sie unter Gefahrgut-Vorschriften.

Eine Übersicht über die neuen Regelwerke 2019 mit Details zum Downloaden finden Sie im Gefahrgut Download Center 1.


Letztes Update:

Klicke hier um Deinen Kommentar unterhalb zu hinterlassen 1 kommentare